Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Italien 2014

Heute bin ich schon wieder 2 Wochen zu Hause von meinem 12-wöchigen Aufenthalt in Italien. Ich besuche eine Art Tourismusschule in Österreich und daher ist ein 3-monatiges Praktikum die Vorschrift. Ich entschied mich für ein Auslandspraktikum in Italien. Als es endlich soweit war und ich nach Italien fuhr, war ich sehr aufgeregt. Auf einmal stand ich vor meinem Arbeitsplatz, doch dadurch das mich alle herzlich begrüßten , nahm es mir schließlich in diesem Augenblick die Angst. Alle waren offen für meine Fragen und haben sie sehr ausführlich beantwortet. Ich kann heute nicht sagen ob ich alles richtig verstanden habe, weil ich zu dieser Zeit, also am Anfang meines Praktikums, noch nicht sehr viel Italienisch gesprochen habe. Oft haben sie es mir mit Händen und Füßen erklärt und auch aus einer Italienisch-English-Mischung probiert mir zu sagen. Da aber nur wenige in meinem Umfeld English sprachen, war es doch eine große Umstellung mit keinem richtig sprechen zu können. Doch ich war nicht alleine in Italien. Eine Schulfreundin und ein weiteres Mädchen waren mit dabei. Eine große Umstellung plötzlich mit einem fremden Mädchen zusammen zu wohnen. Doch es war eine sehr lustige Zeit, die ich heute schon nach 2 Wochen wieder vermisse. Eine Zeit die mir nun keiner mehr nehmen kann und die man so schnell nicht vergisst. Ich hoffe ich bekomme irgendwann wieder so eine Chance.

11.9.14 13:17

Letzte Einträge: Hätte ich nie für möglich gehalten, bis ich es erlebt habe. , 18 Jahre - was nun?, Fernweh nach England, Jaja..

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen